Upsi, da muss Samsung offenbar doch auf die Klagen von Apple reagieren, ohne eine eigene Lösung parat zu haben. So hatte Apple in den vergangenen Monaten ja unter anderem wegen der Art der lokalen Datensuche geklagt, welche in Android integriert ist aber durch Apple patentiert. Den Rest der Geschichte kennt ihr nun und dürft das eventuell auch bald selbst spüren, denn Samsung verteilt derzeit ein kleines OTA-Update mit der Bezeichnung XXBLG6, welches die lokale Suche vom neuen Galaxy S3 entfernt. Das Update wird in den ersten Staaten ausgerollt und könnte eventuell auch bald hier verteilt werden, weshalb ihr nun gewarnt seid, dass das Update nicht nur eine erhöhte Stabilität und andere Verbesserungen mitbringt, sondern eben auch ggf. Dinge von eurem Smartphone entfernt.

Offenbar hat Google die Suche bereits ändern können, denn in Android Jelly Bean auf dem Galaxy Nexus ist sie vorhanden. Die Hoffnung besteht also zurecht, dass die lokale Suche spätestens mit dem offiziellen Jelly Bean-Update auf das Galaxy S3 zurückkehrt. (via, quelle)

[asa]B008MMABDO[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.