Folge uns

Android

Samsung Galaxy S6 Active mit riesigem Akku ausgestattet?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

samsung galaxy s6

Samsung wird wohl auch das Galaxy S6 als Active-Modell auflegen, dieses womöglich aber gar nicht nach Europa bringen. Bis darüber Klarheit herrscht, wollen wir euch zumindest über die interessanten technischen Daten berichten, die nun unsere Kollegen haben. Unverändert soll das Samsung Galaxy S6 Active in seiner Größe bleiben, es wird ein 5,1″ QHD-Display angegeben.

Auch die restliche Hardware soll sich wohl nicht groß unterscheiden, nur der Akku unter der Haube ist entscheidend größer. Satte 3.500 mAh werden erwartet. Mehr als bei den meisten Geräten, die sogar noch größer sind. Und wenn die Infos stimmen, ist das Galaxy S6 Active mit 8,8 mm keines Wegs dick.

Warten wir mal ab, wann Samsung das neue S6 Active präsentiert bzw. wir erste Bilder vom Gerät sehen. Bin gespannt darauf, wie das S6 Active optisch umgesetzt wird.

(via Sammobile)

4 Kommentare

4 Comments

  1. Dirk Elliger

    12. März 2015 at 12:22

    146,9 mal 73,6 mal 8,8 mm. Mit dem Akku absolut ok. Aber mir hätte auch FHD gereicht. Damit wären auf bestimmt mega gute Laufzeiten drin. Mit dem QuadHD sicher auch nicht schlecht, aber FHD dennoch einiges besser :D Für mich auf jeden Fall gute Alternative, da mir die Laufzeit sehr wichtig ist.

  2. Chris

    12. März 2015 at 12:52

    Die Frage ist, obs ein Wechselakku wird. Wer draussen rumlaeuft und das GPS die ganze Zeit laufen hat *BRAUCHT* die Moeglichkeit, den Akku wechseln zu koennen!

  3. zymo

    12. März 2015 at 13:13

    Bei den Maßen bezweifle ich die angegebene Akkukapazität. In der Höhe und Breite legt das Teil um rund 3mm zu und ist lediglich 2mm dicker als das S6 und soll dennoch einen 900mAh stärkeren Akku bekommen? Hinzukommt noch die IP Zertifizierung, welche sich mit Sicherheit auch auf die Abmessungen ausgewirkt hat. An ein Plus von mehr als 300mAh glaube ich nicht, wenn überhaupt…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. März 2015 at 13:40

      wer weiß wie das Gehäuse in der grundlegenden Struktur verändert ist. Vielleicht fallen diverse „Verstrebungen“ weg, die Patz schaffen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt