Folge uns

Android

Samsung vor dem S10: Aus Galaxy Apps wird Galaxy Store

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Store Header

Samsung stellt sich mobil gerade neu auf, einige neue Geräte heißen jetzt Galaxy statt Gear und auch der eigene App-Store wird leicht verändert. Galaxy steckte hier sowieso schon im Namen, nun wird der Zusatz etwas eindeutiger. Mit einem Update macht Samsung die Galaxy Apps zum Galaxy Store. Das passiert sicherlich nicht zufällig im Vorlauf zum neuen Galaxy S10.

Samsung räumt Galaxy-Imperium auf

Fängt ja schon mal damit an, dass im Galaxy Store nicht nur Apps angeboten werden. Somit war der Name durchaus verwirrend und nicht ganz schlüssig. Samsung hat dort Spiele für uns, Zubehör-Software für die eigenen Smartwatches und noch einiges mehr.

Samsung ist mit seinem Rebranding noch nicht ganz fertig. Online auf den Webseiten wird überall noch mit „Galaxy Apps“ statt der neuen Bezeichnung geworben. Zusätzlich bringt das neue Update auch den Style der neuen One UI mit, die Samsung mit Android 9 Pie einführte.

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt