Sharp Aquos R mit 120 Hz Display zeigt sich auf der IFA, Rückkehr nach Europa angekündigt

Sharp Aquos R

Sharp setzt mit dem Aquos R einen neuen Benchmark, zugleich kündigt man die Rückkehr nach Europa an. Mehr Frames und eine höhere Bildfrequenz sorgen für ein insgesamt schnelleres und daher flüssigeres Bild ohne Verzögerungen, doch bei Smartphones hat sich in diesem Bereich in den vergangenen Jahren wenig getan. Anders nun dank Sharp, die das Aquos R mit 5,3″ großem 120 Hz Display aus eigener Entwicklung nun erneut präsentierten. Und auch sonst kann sich das Datenblatt sehen lassen.

Anders das Smartphone selbst, welches optisch nun nicht gerade modern wirkt. Unter der Haube kommt ein Snapdragon 835 zum Einsatz, der von 4 GB RAM unterstützt wird. Aufnahmen der 22,6 MP Kamera (OIS, f/1.9) und andere Daten werden auf dem 64 GB großen Datenspeicher abgelegt. WiFi ac, USB Type C, ein 3160 mAh Akku und Co gehören natürlich auch zur Ausstattung.

Bisherigen Infos zufolge kommt Sharp aber erst im kommenden Jahr wieder nach Europa zurück, dann hätte das Aquos R bereits einige Monate auf dem Buckel und wäre nicht mehr taufrisch. Neue Geräte mit derartigen Displays sind dann allerdings natürlich trotzdem zu erwarten und darauf freuen wir uns. Details erwarte ich erst nach dem Jahreswechsel.