Folge uns

Marktgeschehen

Sky und DAZN: Keine Zusammenarbeit für Privatkunden in Sicht

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

DAZN Android App Header 2018

Fußballfans müssen ab der kommenden Saison sehr stark sein, die internationalen Wettbewerbe erfordern für deutsche Zuschauer in Zukunft zwei Abonnements und das scheint sich nicht ändern zu lassen. Wie auch bei Eurosport bei der Bundesliga hofften wir darauf, dass sich Sky und DAZN für die internationalen Wettbewerbe noch grün werden und ihre Lizenzen jeweils an den anderen „vermieten“. Nun wird das zwar so ähnlich passieren, allerdings nur für Geschäftskunden.

Genauer gesagt sollen Wirte davon profitieren, dass Sky und DAZN ein gemeinsames Programm anbieten werden. So kann eure Fußball-Kneipe weiterhin alle internationalen Spiele eurer Mannschaft zeigen, ohne dafür gleich zwei Gastro-Lizenzen erwerben zu müssen. Sky speist in Zukunft zwei DAZN-Kanäle ein, dort werden exklusive DAZN-Spiele der Champions League sowie Top-Spiele der Europa League zu sehen sein.

Sogar La Liga und Premiere League werden gezeigt, bis zu 14 Stunden Live-Sport jeden Tag. Für den Wirt ändert sich technisch nichts, das Sky-Abonnement bekommt einfach weitere Kanäle hinzu. Erst profitieren Sat-Kunden, später auch die mit Kabelanschluss. Eine Preiserhöhung sei auch geplant, die bewege sich aber im „üblichen Rahmen“.

Was nach einem fairen Deal klingt, bleibt Privatkunden vorenthalten.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.