Folge uns

Android

Snap Camera bringt Kamera, Galerie und Foto-Editor aus Android 4.2 auf alle Geräte

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Mit der neuesten Android-Version hat Google auch eine ganz neue Kamera-App an den Start gebracht, welche vor allem eine einfachere Bedienung ermöglicht. Das Menü für die Einstellungen wird hierbei über eine Art Gestensteuerung benutzt und kann so von überall aufgerufen und mit nur einem Finger bedient werden. Wie gewohnt gibt es aber diese Kamera natürlich für Geräte, die auch Android 4.2 (Jelly Bean) erhalten werden oder bereits haben. Doch nicht, wenn ihr euch die Snap Camera kauft, denn diese App basiert auf der originalen Kamera-App der aktuellsten Android-Version und bringt die erwähnte Steuerung somit auf alle Geräte ab Android 2.3 (Gingerbread). Neben der eigentlichen Kamera-App gibt es noch einen Foto-Editor und auch eine Galerie, die beide ebenfalls auf dem Original von Android 4.2 basieren.

Wer die Snap Camera will muss derzeit 1,50 Euro im Google Play Store investieren.

[youtube mGsgFhNEEpY] [asa]B007CYA5X4[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.