sony-logo-new

sony-logo-newJeden Tag schreibe ich über die tollen und weniger tollen Smartphones, Tablets, Notebooks und so weiter, doch es gibt auch andere Nachrichten und diesmal weniger gute. So wird Sony in den nächsten Monaten weiterhin etwas umstrukturieren, der größte Schritt war sicherlich die Übernahme der Ericsson-Anteile vom ehemaligen Joint-Venture Sony Ericsson und daher in Zukunft wieder 100 Prozent eigene Geräte unter dem Label Sony Mobile zu vertreiben, doch es war noch nicht der letzte Schritt im Projekt „One Sony“.

Des Weiteren wird man die verschiedenen Abteilungen von Smartphones, Tablets und Notebooks in Zukunft näher zusammenbringen. Das klingt für den Kunden erst mal nett, denn so werden diese Produkte sicherlich in Zukunft auch nähere zusammenwachsen, weshalb eventuell auch hybride Geräte wie etwa ein ASUS Transformer von Sony zu erwarten sind. Spürbare Nachteile gibt es bei dieser geplanten Zusammenführung offenbar für die Mitarbeiter und die Kasse von Sony, denn insgesamt rechnet man mit 10.000 gefährdeten Arbeitsplätzen und fast einer Milliarde Dollar Investitionen für das laufende Geschäftsjahr 2012 (Endet mit dem 31. März 2013). [via] [asa]B006W0YTKE[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.