Sony PlayStation VR kann man wieder vorbestellen

Sony PlayStation VR

Ihr besitzt eine PlayStation 4 von Sony und wollt auch bald in die virtuelle Realität abtauchen? Die PlayStation VR-Brille lässt sich ab sofort wieder vorbestellen. Bei Amazon kann man für 399 Euro wieder die Brille für virtuelle Realität vorbestellen, insofern man im Besitz einer PlayStation 4 ist oder bald sein wird. Es ist das insgesamt günstigste Paket, mit Konsole bleibt man deutlich bei unter 1000 Euro, ganz anders als bei den Konkurrenten, die allein einen 1000 Euro PC voraussetzen.

Es ist aber noch nicht das komplette Paket, welches man hier vorbestellen kann, es wird auch noch zusätzlich eine Kamera für die PlayStation 4 benötigt. Ebenso muss man damit rechnen, dass die PlayStation-Variante vermutlich nicht die Qualität der Konkurrenz liefern können wird, muss sie aber bei einem deutlich günstigeren Preis auch gar nicht.

Voraussichtlich ab dem kommenden Herbst wird PlayStation VR ausgeliefert, für 399 Euro bekommt man die Brille*, für 45 Euro die Kamera* und für 35 Euro den Move Controller*. Sony plant zudem eine aktualisierte PS4, die eventuell mehr als die bisherige Konsole leistet.

(via Twitter)