Folge uns

Chrome OS

Toshiba Chromebook CB30-102 jetzt in Deutschland erhältlich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Auch Toshiba steigt jetzt in den Chromebook-Markt ein bringt sein erstes Gerät in den Handel. Laut Pressemitteilung soll es bereits in Deutschland erhältlich sein, doch die Händler sehen das noch etwas anders. Dennoch wollen wir euch das Gerät kurz vorstellen.

Das Toshiba Chromebook CB30-102 soll seit gestern im deutschen Handel zu 349 Euro erhältlich sein. Amazon und Cyberport sehen das beispielsweise noch etwas anders, denn das Gerät ist nicht auf Lager aber dafür etwas günstiger vorbestellbar. Bei Amazon beispielsweise muss man nur 299 Euro auf den digitalen Tresen legen.

Eine Besonderheit des Chromebooks mit 13,3 Zoll Display ist sicherlich der Akku, der für über 8h Laufzeit sorgen soll. Des Weiteren gibt es zwei USB 3.0-Anschlüsse, einen HDMI-out, eine 16 GB SSD, 2 GB RAM Arbeitsspeicher, einen aktuellen Haswell-Prozessor von Intel, WLAN-n, Bluetooth 4.0, SD-Kartenslot, eine Webcam + Mikrofon und eine Displayauflösung von 1366 x 768 Pixel.

Nun ja, Unterschiede zur Konkurrenz gibt es im Prinzip keine. Entscheidend könnten sicherlich Haptik des Touchpads und der Tastatur sein.

[asa]B00H5G0UDE[/asa]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Ouzee

    20. Februar 2014 at 14:33

    Kann man mit „Chromebook“ was anfangen oder sind die nur dazu da um nebenbei auf der Couch ne Zeitung zu lesen?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      20. Februar 2014 at 15:04

      Im Prinzip kann man damit fast alles machen ^^

  2. basti

    20. Februar 2014 at 15:35

    Sowas in der Art ~14″ zu 300€ und 10h Laufzeit mit einer beleuchteten Tastatur und es wäre perfekt!

  3. Matthias Buesing

    1. März 2014 at 17:54

    Hab‘ das Teil seit heute – und parallel habe ich auch das Acer C720 getestet. Dank der Displaygröße, der Optik, dem besseren Touchpad und der besseren Tastatur fiel die Wahl deutlich auf das Toshiba. Bin wirklich begeistert, wie gut so ein chromebook meine Bedürfnisse erfüllt – und dabei rasend schnell ist und nicht einmal viel kostet. Geil ;-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.