Nur ziemlich langsam entwickelt sich der Markt für Elektrofahrzeuge, Hersteller wie Tesla brauchen viele Jahre um präsentierte Modelle in den Handel zu bringen. Hinzukommt der stets hohe Preis, die Warteliste und noch ein paar andere Faktoren. Warum also nicht einfach bestehende Modelle so umbauen, wie man sie gerne haben möchte? Nun, bei uns könnte sich […]

Nur ziemlich langsam entwickelt sich der Markt für Elektrofahrzeuge, Hersteller wie Tesla brauchen viele Jahre um präsentierte Modelle in den Handel zu bringen. Hinzukommt der stets hohe Preis, die Warteliste und noch ein paar andere Faktoren. Warum also nicht einfach bestehende Modelle so umbauen, wie man sie gerne haben möchte? Nun, bei uns könnte sich nur der TÜV daran stören, was aus dem Projekt Truckla hervorging.

Simone Giertz hat einen Tesla 3 umgebaut, woraus am Ende ein kleiner Pickup entstand. Ein wahrlich beeindruckendes Projekt, das die gute Frau samt Hilfe diverser Freunde in zwei Videos festgehalten hat. Da wäre der auch ziemlich professionell erscheinende Werbespot, zudem die Entstehungsgeschichte des Truckla.

Für einen echten Pickup hätte das Auto wohl noch etwas höher gelegt werden müssen, ansonsten geht das Projekt echt klar. Oder was meint ihr dazu?

So ist der Truckla entstanden

Ich selbst bin kein Bastler, finde derartige Projekte aber immer wieder beeindruckend. Manchmal muss man eben einfachen loslegen, wenn eine gute Idee vorhanden ist.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.