Unser Leben mit Smartphones (Video)

2015-05-08 10_26_09

Es ist schon ziemlich krass, wie sehr Smartphones das Leben der meisten Menschen eingenommen haben. Die kleinen sehr praktischen Helferlein haben schon einen ziemlichen Suchtfaktor, denn man kann sich damit selbst unterhalten, die Kommunikation quer über den Globus ist unglaublich komfortabel, man kann sogar mit mehreren Personen gleichzeitig kommunizieren und so weiter.

In den Straßen sieht das meist typisch aus, die Köpfe der Leute sind gesenkt, als hätten alle schlechte Laune. In der Regel gucken sie aber einfach nur hinab auf ihr Smartphone-Display. In einem kleinen Video aus Asien sieht man den heutigen Alltag schön und etwas übertrieben dargestellt. Was meint ihr, ist unsere Nutzung von Smartphones heute einfach normal für unsere Zeit oder doch schon krankhaft?

(via Twitter)

  • zymo

    Ehrlich gesagt, mit Verlaub, kotzt mich dieses Verhalten ziemlich an. Fast überall Menschen die wie hypnotisiert auf ihr Display starren, es andauernd befingern und dabei ihre Umwelt komplett ausblenden. In Bus und Bahn ist es okay, sogar willkommen, muss mir dann nicht teils intime Details aus Gesprächen antun, da die Person mit ihrem Smartphone beschäftigt ist. Auf der Straße sind die Leute teilweise so sehr in ihre 2.0 Welt abgetaucht, dass es manchmal gar gefährlich wird! Allein gestern: Mädchen rennt fast gegen einen Laternenmast oder Teenie bemerkt mein hinter ihm rollendes Fahrzeug (Dieselmotor) auf einer schmalen Seitenstraße nicht und weicht erst nach Hupen auf den Gehweg aus. Besonders schlimm finde ich wenn Eltern wegen dem „Fingerplay“ (Display-Fingern) ihren Nachwuchs nicht mehr beachten (emotional) und gar aus den Augen verlieren (Fürsorgepflicht). Mutter läuft mit dem Teil in der Hand durch die Stadt und 10m hinter ihr der 6-7 jährige Filius, welcher selbst auch gebannt auf sein eigenes Handy starrt. Auch nervend und obendrein respektlos wenn Leute im Gespräch oder beim Essen gefühlte alle 10 Sekunden auf ihr Display starren und anfangen wie wild rumzufingern.

    • Beim Essen geht auch gar nicht, wenn andere mit mir am Tisch sitzen, könnte ich auch krass wild werden. Und die fehlende Beachtung bei Kindern ist auch krankhaft. Leider merken die Leute es erst, wenn wirklich passiert, was im Straßenverkehr bei Kindern einfach mal deutliche Folgen haben kann. Nur weil man schnell in WhatsApp antworten musste.