Vodafone: Mehr Speed für Kabel und Mobilfunk

Vodafone Logo

Vodafone gibt weitere erfreuliche Nachrichten für den Netzausbau bekannt, Kunden mit Mobilfunk und Kabel erhalten in Zukunft die Möglichkeit auf noch mehr Speed. Wo soll das alles noch hinführen? Ich dümpel hier noch mit 10 Mbit/s Downstream rum und Vodafone verkündet den erfolgreichen Ausbau des eigenen Kabelnetzes an, der nun bis zu 200 Mbit/s für über 13 Millionen Haushalte in Deutschland ermöglichen soll. Nett, wenn man in der richtigen Stadt wohnt.

87 % der Fläche Deutschlands ist zudem bereits mit LTE von Vodafone ausgestattet, derzeit mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s. Es soll aber noch mehr geben, in 50 Großstädten des Landes will der Provider noch in diesem Jahr eine maximale LTE-Geschwindigkeit von bis zu 375 Mbit/s anbieten können. Wofür auch immer. An ausgewählten Orten will der Konzern sogar bis zu 1 Gbit/s ermöglichen.

Kritik sollte erlaubt sein und die lasse ich mir nicht nehmen. Ich will mehr Volumen für die jetzigen Preise! Was nutzen mir 375 Mbit/s im Downstream, wenn nach 3 GB der Spaß schon vorbei ist? Aber mit meiner Forderung stoße ich vermutlich nach wie vor auf taube Ohren, auch wenn Vodafone, Telefonica und Co hier hin und wieder mitlesen.

>>> Vodafone mit LTE günstig testen*