Montblanc hat eine neue Wear OS-Smartwatch vorgestellt, die aus technischer Sicht einiges zu bieten hat. Der Preis ist allerdings mindestens vierstellig.

Wer für Uhren gern ein wenig mehr zahlt, findet jetzt vielleicht das richtige (smarte) Modell bei Montblanc. Jedenfalls hat die Uhrenmarke die Summit 2+ vorgestellt, die aber auch noch andere Besonderheiten zu bieten hat. Für mobiles Internet nämlich alle Voraussetzungen für LTE und außerdem die Unterstützung für eSIM-Profile. Für die äußere Hülle und Armband kommen Edelstahl, Kalbsleder, Saphirglas und andere hochwertige Materialien zum Einsatz. An der Vorderseite ist ein 1,3″ OLED-Display, worunter ein Wear 3100-Chip seine Arbeit verrichtet.

Luxus-Uhr mit Wear OS lässt nichts vermisssen

Es gibt außerdem 30 % mehr Akku im Vergleich zur einfachen Summit 2. Das Display ist um 8 % gewachsen, es sind diverse Outdoor-Tools an Bord, ein Lautsprecher für Telefonie/Musik/Alarme und die Uhr kann sogar euer Stresslevel messen. WLAN, Bluetooth und NFC (Google Pay) sind natürlich ebenfalls an Bord. Für das Gesamtpaket muss der interessierte Kunde wohl wenigstens 1170€ auf den Tisch blättern, wofür es dann hoffentlich auch lange eine aktuelle Android-Software gibt. In den kommenden Wochen ist die neue Montblanc im ausgewählten Handel zu finden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.