Folge uns

Android

Wetter-Apps betroffen: Android-Schnittstelle wird kostenpflichtig

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Excellence Apps Header

Google scheint eine Schnittstelle nicht mehr kostenlos anzubieten, die für diverse Wetter-Apps bislang entscheidend war. Informiert hat darüber der Entwickler von Rainpaper. Er veröffentlichte die E-Mail, in welcher er über die neusten Umstände seitens Google informiert wurde. Einige kostenlose Apps, die mit der sogenannten Awareness-API gearbeitet haben, könnten eingestellt oder demnächst kostenpflichtig werden.

Google macht Wetter zu Geld

Genauere Auswirkungen sind allerdings noch nicht klar, so viele Entwickler haben sich bislang noch nicht geäußert. Es dürften allerdings viele Apps auf die Schnittstellen von Google setzen, die zum Teil bislang kostenlos verfügbar waren. Uns ist aber auch klar, dass Google weiterhin auch an die Monetarisierung denken muss und nicht alles kostenlos bereitstellen kann. (via)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen