Folge uns

Apps & Spiele

WhatsApp Web auch mit GIF-Suche

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp Logo

Nicht nur die Android-App von WhatsApp hat nun eine integrierte GIF-Suche, auch WhatsApp Web wurde inzwischen um diese Funktion erweitert. Jetzt dürften viele WhatsApp-Nutzer glücklich sein, nach der Unterstützung für GIF-Animationen haben die Entwickler den Apps auch eine Suche für GIFs integriert. Erst der Android-App vor wenigen Tagen, im gleichen Zuge dann auch noch der Web-App für den PC-Browser.

Erreichbar über den gleichen Weg, man muss einfach die Emoji-Funktion öffnen und kann dort dann in die GIF-Suche springen. Nun einfach den gewünschten Suchbegriff eintippen, GIF wählen und absenden. Exakt wie in der Android-App.

Eigentlich sollte die Funktion von alleine auftauchen, zur Not mal den Tab mit WhatsApp Web aktualisieren. Wann genau die Funktion bereitgestellt wurde, kann ich euch gar nicht sagen, mir war sie erst heute zum Donnerstag aufgefallen.

Habt ihr Tipps für uns? Leitet sie uns weiter, mehr Infos hier.

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Marius

    12. Januar 2017 at 19:33

    Die Funktion war schon seit 1 Monat da drinnen!
    Da habe ich es zuminderst gesehen!

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. Januar 2017 at 19:39

      Gut, dann bin ich einfach nur spät dran :D
      Wobei ich gerade im Netz sehe, bin ich nicht der einzige heute.

    • Marvin Gortzitza

      13. Januar 2017 at 07:31

      Hatte Sie am Dienstag noch nicht, aber heute habe ich sie.

    • Zickenbändiger

      13. Januar 2017 at 08:34

      Bist Du sicher? Ich habe das in Whatsapp Web erst am
      Mittwoch gesehen, da gab es die ersten Meldungen dazu. Und ich nutze Whatsapp
      Web täglich. Aber vielleicht täusche ich mich auch :-)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      13. Januar 2017 at 09:14

      das ist normal, manche Funktionen werden vorher getestet und nur wenigen Nutzer bereitgestellt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.