Wiko Highway Star und Pure: LTE-Smartphones mit schlanken Gehäusen

Wiko hat wiedermal zwei neue Smartphones präsentiert, die jeweils eher zu den „teureren“ Geräten des Herstellers mit chinesischem Ursprung gehören. Highway Star und Highway Pure heißen die beiden neuen Android-Smartphones, die sich allerdings in einigen Punkten unterscheiden. Beim größeren Star kommt zwar ein Octa-Core-SoC zum Einsatz, der allerdings nicht von Qualcomm stammt, während hingegen das Pure über einen Snapdragon 410 verfügt.

Beide Smartphones funken mit LTE, das Star verfügt darüber hinaus über einen zweiten SIM-Slot. Beide Smartphones lösen zwar mit HD auf, allerdings ist das Star 5″ groß und das Pure nur 4,8″. Aufgrund des Gehäuses gibts beim Akku noch einen riesigen Unterschied, denn der ist beim Pure aufgrund des 5,1 mm dünnen Gehäuses nur 2.000 mAh groß, während das 6,6 mm „dicke“ Star über 2.450 mAh bieten kann.

Preise nennt der Hersteller derzeit leider noch nicht, die müssen wir abwarten (150 bis 200 Euro?). Die Geräte sind sicherlich ab April oder so verfügbar.

2015-03-02 16_20_51

2015-03-02 16_21_15

(via Pressebox)

  • Dave

    so lamgsam hab ich echt das fucking Gefühl das Akku schweineteuer sein müssen wieso sonst verbaut man immer die Verniedlichung davon? effizienter Fertingungsmassnahmen und Bauteile hinpder her ich finde man kann nie genug Akkukapazität haben verdammt -.- es sollte in Relation zur Displaygröße bemessen werden nich zur Auflösung.