In China hat Xiaomi die Youth Edition des Mi 10 vorgestellt, die bei uns als Mi 10 Lite verkauft wird. Eine Überraschung gibt es bei der Kamera.

Xiaomi hat in China ein neues Modell der Mi 10-Serie vorgestellt. Die neue Youth Edition kommt in internationale Märkte nur unter einem anderen Namen in den Handel. Wenn man sich das Datenblatt genauer anschaut, handelt es sich wohl um das längst in Deutschland angekündigte Mi 10 Lite 5G. Xiaomi überraschte mit diesem Android-Smartphone zur Ankündigung der Mi 10-Serie, verriet damals aber noch nicht alle Details über die Hardware.

Xiaomi überrascht mit Zoom-Kamera

Die große Ankündigung in China spricht für einen baldigen Marktstart. Außerdem ist nun etwas mehr über die Hardware bekannt, wie etwa das Gewicht von 192 g oder auch alles zur Kamera. Basis ist ein 48 MP Sensor, das echte Highlight ist allerdings die optisch stabilisierte Telephoto-Kamera für bis zu 50x Zoom. Für den Prozessor kommt ein Snapdragon 765 zum Einsatz und damit ist auch 5G möglich.

  • 6,57 Zoll Display, OLED, FHD+
  • Snapdragon 765G, 5G
  • 6/8 GB RAM, 128/256 GB Speicher
  • 48 MP (F1.79) Kamera + Zoom (OIS), Ultra-Weitwinkel, Makro
    16 MP Frontkamera
  • 4160 mAh Akku, 20 W Schnellladen, USB-C
  • WiFi 2,4/5 GHz, Bluetooth 5.1, Dualband-GPS, NFC, Klinke
  • Android 10 mit MIUI 10 und Google-Apps ab Werk
  • 164 x 74,77 x 7,88 mm, 192 g

349 Euro sagt Xiaomi für den deutschen Markt an, das ist eine Hausnummer. Jetzt können wir den Marktstart kaum noch erwarten.

UPDATE: Das in China vorgestellte Smartphone war wohl die Zoom Edition, das normale Mi 10 Lite 5G dürfte daher nicht über das Periskop für Zoom verfügen. Ein internationaler Marktstart ist zu erwarten, die Zoom Edition dürfte aber über den 349 Euro liegen. /UPDATE

https://twitter.com/xiaomishka/status/1254665884532199425

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.