Folge uns

Android

YouTube: Android-App mit Zwischenspeicherung der Videos

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

YouTube Android App Zwischenspeichern

Schon Ende 2015 wurde das Zwischenspeichern von Videos in der Android-App für YouTube eingeführt, nun erreicht die Funktion noch mehr Nutzer. Daniel konnte die Funktion schon seit Ende 2015 nutzen, bei mir ist sie heute erstmals aufgetaucht, das automatische Zwischenspeichern von pausierten Videos in der YouTube-App für Android. Genial daran ist, dass die App auch dann zwischenspeichert, wenn sie nur noch im Hintergrund aktiv ist.

Solltet ihr also ein Video gucken wollen, das aber nicht schnell genug gepuffert wird, könnt ihr es auch im Hintergrund herunterladen lassen. Ist die Funktion bei euch aktiv, wird sie sich von allein erstmals in Form einer Benachrichtigung zeigen, des Weiteren sieht man den Fortschritt auch direkt in der App als Text über dem Video. Wer Videos nicht zwischenspeichern will, kann die Funktion in den Einstellungen der YouTube-App abschalten.

YouTube Android App Zwischenspeichern

Google scheint die Funktion entweder zuletzt noch großflächig getestet zu haben oder der Rollout hat tatsächlich länger als ein Vierteljahr gedauert. Bei mir ist sie auch noch nicht auf allen Geräten verfügbar, zum Zeitpunkt des Artikels.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt