Folge uns

News

YouTube: Eine Milliarde Dollar für geklaute Videos ausgeschüttet

Veröffentlicht

am

youtube logo 2013

Der Diebstahl von Videos bei YouTube ist ein Kinderspiel für jeden Nutzer und genau deshalb geht YouTube dagegen vor. Die Art und Weise ist allerdings etwas anders als erwartet und kommt den Rechteinhabern von Videos sehr entgegen. Werden geklaute Videos entdeckt, bietet YouTube durch das ContentID-Programm den tatsächlichen Inhabern die freie Wahl an, was mit den geklauten Videos geschehen soll. Diese kann man sperren lassen oder aber alternativ auch mit Werbung versehen. Die meisten Rechteinhaber entscheiden sich wohl für die Werbung und lassen die gestohlenen Inhalte nicht entfernen.

Das eingespielte Geld geht natürlich an die wahren Inhaber der Inhalte. Google hat seit Einführung von ContentID knapp eine Milliarde Dollar über das Programm ausgeschüttet. Aktuell gibt es wohl um die 5.000 Partner bei ContentID, die von diesem Programm profitieren.

ContentID scheint mir auf jeden Fall eine gute und vor allem funktionierende Idee, die mir tatsächlich bisher unbekannt war.

(via Financial Times, DigitalNewsTime)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt