Folge uns

Android

Zweiter „Videoleak“: Moto X+1 in lecker Frischhaltefolie

Veröffentlicht

am

Bildschirmfoto 2014-06-19 um 21.36.43

Angeblich ist einer unserer Kollegen im Besitz des Moto X+1 von Motorola, welches derzeit höchstens als Prototyp in der freien Wildbahn unterwegs sein kann. Der als TK Tech News bekannte Typ ist aber schon irgendwie ein komischer Vogel, denn nachdem er gestern vom Gerät schon gar nichts zeigte, ist das Teil diesmal in einer Frischhaltefolie. Ob es das Moto X+1 und nicht einfach nur das Moto X ist, kann ich auch diesmal nicht wirklich sagen. Da er aber meint, dass demnächst ein Vergleichsvideo kommt, kann es ja kein Moto X sein.

Im folgenden Video 2/5 sieht man nicht wirklich viel, nicht mal die Spracheingabe „Ok Google Now“ bekommt er gebacken, weil er nur „Ok Google“ sagt und diese Funktion bei Motorola zudem immer auf eine bestimmte Stimme angelernt wird. Nun gut, hoffentlich erfahren wir in den nächsten Tagen etwas mehr (als nichts).

[embedvideo id=“cLXS9xSZYpg“ website=“youtube“]

9 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

9 Comments

  1. zymo

    20. Juni 2014 at 00:06

    Wieso das Gerät bloß in einem einzigen langweiligen Video zeigen, wenn man es auch in super tollen 5 machen kann und man so zudem viel mehr Traffic/klicks generiert.
    Aus Boykott schaue mir weder dieses noch die anderen 3 ausstehenden Videos an.

    • Denny Fischer

      20. Juni 2014 at 00:17

      Joa, der willl Klicks generieren, nur macht er es leider echt billig. :(

  2. Computer

    20. Juni 2014 at 00:42

    Mehr fake geht doch kaum…

    • Denny Fischer

      20. Juni 2014 at 09:18

      Das würde ich eben noch abwarten.

  3. Marc Zander

    21. Juni 2014 at 09:58

    Scheint nicht das moto x zu sein die abgeklebte Kamera ist links und nicht wie bei meinem rechts.

    • Denny Fischer

      21. Juni 2014 at 11:31

      Ich schätze du meinst das links oben? Da ist bei Prototypen bei Motorola immer das Logo mit einer Art Strichcode. So könnten die das Gerät identifizieren.

  4. Denny Fischer

    21. Juni 2014 at 16:12

    Der Typ wäre ja selten dämlich, wenn er die deutlich umfangreichere Spracherkennung von Motorola deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt