Bildschirmfoto 2014-07-11 um 13.13.09

Auch LG wird das eigene Flaggschiff-Smartphone G3 zumindest in Asien durch ein weiteres Modell aufwerten. Das hat dann nicht nur mehr Rechenpower, sondern auch deutlich schnelleres mobiles Internet. Bei uns macht eine solche LTE Cat.6-Variante nur wenig Sinn, denn die Netze sind gar nicht dafür vorhanden. Bei entsprechender Verfügbarkeit zieht euch das LG G3 Prime dann wohl auch mit über 200 MBit/s die Videos usw. aus dem Netz.

Unter der Haube scheint wie beim Galaxy S5 LTE-A ein neuerer Snapdragon 805 verbaut zu sein, der nochmals mehr leistet als der bislang populäre Snapdragon 800/801. LG selbst hat das Gerät wohl noch gar nicht offiziell gemacht, das haben die Händler dem Hersteller offenbar ungeplant vorweggenommen.

Der schnellere Prozessor dürfte auch nur für die Hardcore-Nutzer interessant sein, die ein Gerät vielleicht mal eher auslasten, wie auch immer das eigentlich möglich sein soll.

>>> LG G3 kaufen

(via G4G, LGbestmall)