Das Nexus 4 war das wohl mit Abstand erfolgreichste Nexus-Smartphone von Google, dennoch sind die Verkaufszahlen im Vergleich zur aktuellen Flaggschiff-Riege der verschiedenen Hersteller eher ein Witz. So konnte das Nexus 4 laut der koreanischen Presse zu insgesamt ca. 3 Millionen Exemplaren weltweit abgesetzt werden. Geräte wie das Galaxy S4 oder One schaffen das natürlich in nur wenigen Wochen, andererseits ist ein Vergleich gar nicht angebracht, denn das Nexus 4 ist zum originalen Preis nur über den Play Store (nur mit Kreditkarte) erhältlich.

Ob wir je offizielle Verkaufszahlen von LG und Google erfahren werden, wage ich nach wie vor zu bezweifeln, es sei denn, sie kommen irgendwann durch einen Gerichtsprozess durch Patentverletzungen ans Tageslicht. Dennoch, beide Konzerne haben einen guten Job gemacht und hätten ohne die teilweise eklatanten Lieferschwierigkeiten sicherlich noch weitere Geräte absetzen können.

Wer das nächste Nexus-Smartphone bauen soll, haben wir euch übrigens in einer Umfrage gefragt.

[asa]B00BTCE734[/asa]

(via n-Droid, UnwiredView)

congstar wie ich will 800x250

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

Ähnliche Beiträge

  • Pingback: Nexus 4: Drei Millionen verkaufte Geräte weltweit()

  • Mel Gilbson

    würde es bessere Zahlungs Möglichkeiten geben hätten sie sicher noch ein Paar Geräte mehr absetzten können. in meinem Freundeskreis wären wohl 4-6 gewesen die es sich zu gern gekauft hätten.

  • Pingback: Nexus 4: Wie viele dieser Smartphones wurde bisher trotz Lieferproblemen verkauft? | android-hilfe.de()