Mit Opera Max hat der eigentlich für seinen Browser bekannte Konzern ein richtig interessantes Konzept präsentiert, welches bei Android-Smartphones den Datenverbrauch aller Apps komprimiert und so deutlich senken kann. Jetzt ist die Beta offen für alle verfügbar, mehr oder weniger.

Bildschirmfoto 2014-02-18 um 19.55.27

Opera Max analysiert den Datenverbrauch eurer genutzten Android-Apps und kann deren Datenverbrauch senken. Dafür werden Bilder und andere Medien auf einem Server in der Cloud komprimiert und erst dann an euer Gerät übertragen. Bei mobilen Browser wird das ebenfalls so langsam Standard, Opera ist dafür seit Jahren bekannt.

Der Vorteil liegt auf der Hand, denn egal ob es eine App wie Facebook, Twitter oder einfach nur der Google Play Store ist, überall kommen Fotos und andere Grafiken zum Einsatz, die oftmals besonders bei der häufigen Nutzung einen hohen Datenverbrauch verursachen.

Derzeit muss man sich bei der jetzt auch in Europa verfügbaren Beta digital noch hinten anstellen. Wer aber Opera Max mal probieren will, sollte keine Zeit verlieren. Bei mir stehen derzeit über 1.700 Leute in der Schlange vor mir.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Androidworld)

Tarif-Tipp: Allnet- & SMS-Flat in dt. Fest- & Mobilfunknetze mit 2 GB LTE mit bis zu 50 MBits ab nur 6,99€ mtl

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

Ähnliche Beiträge