Samsung Galaxy S4 könnte neue Frontkamera-Funktionen “Eye Scroll” und “Eye Pause” bekommen

smartstay

Das Samsung Galaxy S3 konnte mich im letzten Jahr nicht gerade mit seiner Hardware überzeugen, dafür aber hat Samsung aber ein paar coole Software-Funktionen integriert, die auf jeden Fall sich von der Konkurrenz abhoben. Unter anderem war Smart Stay mit an Bord, eine Funktion für die Frontkamera, worüber automatisch das Display aktiv gehalten wird, wenn die Augen des Nutzers auf das Gerät gerichtet sind. Offenbar wird man nun das kommende Galaxy S4 mit weiteren Funktionen dieser Art bestücken, zumindest hat man sich zwei Namen registrieren lassen, die ziemlich klar darauf hindeuten. So wurden die Trademarks “Eye Scroll” und “Eye Pause” von Samsung registriert.

Zwar geht aktuell noch nicht hervor, was für Funktionen damit bedient werden sollen, doch wir können uns anhand des Namens schon ein eigenes Bild machen. Sicherlich wird man mit Eye Scroll realisieren, dass sich mittels Bewegung der Augen das Bild auf dem Display gescrollt wird. Mit Eye Pause wird man meiner Meinung  nach realisieren wollen, dass etwa ein Video automatisch pausiert wird, wenn sich die Augen vom Display abwenden. Die Erkennung der Augen wird mit Sicherheit wieder mittels der Frontkamera geregelt.

Ob die Funktionen bereits im Galaxy S4 zum Einsatz kommen, ist natürlich nur eine Vermutung, doch beide Dingen wären logische Schritte nach der letztjährigen Einführung von Smart Stay. (via)