Acer C720 Chromebook ausgepackt

Hach, Jungs, heute ist wieder einer dieser wundervollen Tage, obwohl ich nur 3 Stunden Schlaf hatte. Denn überraschend wurde schon gestern mein neues Acer C720 Chromebook verschickt, heute kam es dann auch schon an. Auch wenn ich mit dem Serie 3 Chromebook von Samsung alles in allem zufrieden war, hatte ich mir das neue Acer-Gerät vor allem wegen des Prozessors gekauft, welcher viel mehr Performance bei einem sehr geringen Akkuverbrauch bringen soll. Mehr Performance nehme ich gern, denn die ersten beiden Generationen der Chromebooks waren selbst schon mit Seiten wie Google+ teilweise überfordert, von YouTube will ich da gar nicht erst reden.

Damit soll nun endlich Schluss sein, entscheidet man sich für ein neues Chromebook mit Intel-Prozessor der Haswell-Generation. Dafür dann auch nur 249 Euro auf den Tisch legen zu müssen, reizt noch viel mehr, denn Chromebooks bieten mir persönlich exakt das, was ich mobil oder auf der Couch benötige. Bieten kann es mir den Intel Celeron 2955U mit 1,4 GHz, bei uns 2 GB RAM (DDR3), WLAN, Bluetooth, einen Akku für bis zu ca. 8,5 Stunden Laufzeit und ein mattes 11,6 Zoll Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel. Des Weiteren gibt es zwei USB-Anschlüsse, einer auf 3.0er Standard, eine Webcam, einen HDMI-Ausgang, eine 3,5 mm Klinke und einen SD-Kartenslot.

Der erste Eindruck überzeugt, das Design ist schlicht aber wirkt trotz vielem Kunststoff nicht allzu billig, das Gerät fühlt sich insgesamt sehr solide an. Die Tastatur hat sehr kurze Anschläge und lässt sich nicht durchdrücken, zudem ist das Gerät noch relativ kompakt aber etwas dicker als das Serie 3 Chromebook von Samsung. Positiv finde ich, dass die Anschlüsse allesamt seitlich sind, nicht hinten, was ich auf der Couch praktischer finde. Jetzt heißt es ein paar Tage damit arbeiten und dann werde ich euch weitere Artikel liefern, aber ich kann schon verraten, dass das Teil dank des Prozessors wirklich sehr flott unterwegs ist.

>>> Acer C720 Chromebook bei Amazon
>>> Acer C720 Chromebook bei Cyberport

PS: Video ist vielleicht ab und zu etwas unscharf, ich arbeite an meinen Fertigkeiten mit der neuen Kamera.

[youtube FVwGnl8M6XY]

  • Hans Jacobs

    Ich bin sehr auf Deine Berichte gespannt!

  • Flory

    Fein, dann erzähl uns mal über den Leistung! Ich freu mich :-))
    Ich beneide dich, ich muss noch bis November oder Dezember warten, bis die von HP kommt. :-(

  • Maximilian O.

    ach schade, ich hab meines vermutlich erste ende dieser/anfang nächster Woche.

    Bin schon gespannt zu welchem Ergebnis du am Ende kommen wirst, ich werde selbst ebenfalls nen Testbericht dazu verfassen. Vor allem deswegen, weil das mein erster Kontakt zu Chrome OS sein wird :)

  • tutnixzursache

    Kannst du einen Vergleich mit dem aktuellen Samsung Chromebook machen? Das befindet sich nämlich auch in meinem Besitz und ich überlege ob sich ein Umstieg (wegen der CPU) lohnt…

    • So war mein Plan. :)

      • tutnixzursache

        Super :) Wie lange lässt du uns warten?