Folge uns

Android

Android-App: Screen Balance ermöglicht Kalibrierung von Smartphone-Displays

Veröffentlicht

am

Stört euch eventuell die Darstellung der Farben eures Smartphone-Displays und ihr würdet daran gerne etwas ändern? Ist es zu warm oder vielleicht zu kalt? Schaut euch mal Screen Balance an, mit dieser App lassen sich Sättigung, Kontrast, Helligkeit und weitere Faktoren umstellen, damit ihr euer Display an euren Geschmack anpassen könnt. Einige Geräte, meist mit AMOLED, bieten solche Settings zumindest abgespeckt von Haus aus, doch Geräte wie die Nexus-Serie von Google haben dafür gar nichts an Bord.

Screen Balance ist zum Teil kostenlos nutzbar, Regler wie für den Kontrast können aber nur gegen den In-App-Kauf der Premium-Version genutzt werden.

Ihr findet Screen Balance natürlich wiedermal im Google Play Store, ein Test auf meinem Nexus 5X lief reibungslos. Der Root-Zugriff wird zudem nicht benötigt.

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Patrick Bäder

    16. Januar 2016 at 03:36

    Naja. Auf der einen Seite vieleicht nützlich, aber wenn ein Display nicht mehr hergeben kann, dann nützt auch diese App nichts. Ein Oled kann zwar perfektes schwarz, aber dafür kein Weiß und das läßt sich auch nicht mit einer App ändern ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt