Unter Android N lassen sich die Benachrichtigungen einzelner Apps auf Wunsch unterschiedlich priorisieren, in der zweiten Dev Preview gibt es nun noch eine weitere zusätzliche Stufe obendrauf. Ab der zweiten Dev Preview sind es nun insgesamt sechs Stufen für die Priorisierung von App-Benachrichtigungen, konnten Nutzer der neuen Version feststellen. Wir sagen euch, welche sechs Stufen für […]

Unter Android N lassen sich die Benachrichtigungen einzelner Apps auf Wunsch unterschiedlich priorisieren, in der zweiten Dev Preview gibt es nun noch eine weitere zusätzliche Stufe obendrauf. Ab der zweiten Dev Preview sind es nun insgesamt sechs Stufen für die Priorisierung von App-Benachrichtigungen, konnten Nutzer der neuen Version feststellen. Wir sagen euch, welche sechs Stufen für Benachrichtigungen ab Android N verfügbar sein werden bzw. ja schon sind.

  • Blockiert: Benachrichtigungen nicht anzeigen
  • Minimale Priorität: geräuschlos am Ende der Benachrichtigungsliste anzeigen
  • Niedrige Priorität: Benachrichtigung geräuschlos anzeigen
  • Normale Priorität: Benachrichtigungen dürfen Töne wiedergeben
  • Hohe Priorität: Benachrichtigung kurz auf dem Display einblenden, mit Ton
  • Dringende Priorität: Benachrichtigung kurz auf dem Display einblenden, ganz oben in der Benachrichtigungsliste, mit Ton

Möglich sind diese Einstellungen derzeit wohl nur, wenn man den System UI Tuner aktiviert hat. Daher ist es fraglich, ob dieses System für Benachrichtigungen überhaupt auch in die finale Version von Android N kommen wird. Google experimentiert derzeit also noch, was ich absolut cool finde.

Android N: Zweite Dev Preview mit Neuerungen veröffentlicht

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.