Eine neue Gestensteuerung erleichtert den Nutzern ab Android 12 den Zugriff auf ihre Benachrichtigungen und Schnelleinstellungen.

Android bekommt für die Zukunft eine neue Wischgeste spendiert, mit der wir jederzeit an unsere Benachrichtigungen kommen können. Das ist im Grunde genommen das Gegenstück zur Wischgeste für den Fingerabdrucksensor, die Google bei seinen Pixel-Handys anbietet. Habt ihr ein Pixel 4 ohne diesen Sensor, ist das Update auf Android 12 sicherlich sehr interessant für euch.

Die neue Geste erlaubt das Öffnen der Benachrichtigungen zu jedem Zeitpunkt und von überall auf dem Bildschirm – nicht mehr nur ganz oben. Hier reicht ein schnelles Wischen über das Display, selbst bei geöffneten Apps. Grundsätzlich war diese Geste schon länger vorhanden, nur immer auf den Homescreen beschränkt. Ein sehr kurzes Video demonstriert diese erfreuliche Neuerung:

via Mishaal Rahman

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

6 Kommentare

  1. Das heißt, ein schnelles nach oben scrollen geht jetzt nicht mehr, weil dabei sofort das Menü runtergezogen wird?

  2. Wow, das ist ja… Moment Mal.
    Habe es gerade auf dich. Smartphones probiert mit Android 9, 10 und 11, YouTube geöffnet und konnte die Leiste von oben runterziehen. Was verstehe ich jetzt falsch, was bei Android 12 anderes ist?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.