Android O: Text markieren wird schlauer

Android 8 O Logo Header

Android O offenbart noch immer versteckte Neuerungen, das Markieren von Text ist nun noch intelligenter. Zwar nicht das Markieren selbst, welches immer noch je nach Display und Gerät eine kleine Frickelei ist, doch die danach angebotenen Funktionen. Je nach Art des markierten Textes werden ab Android O über das Kontextmenü entsprechend passende Apps vorgeschlagen.

Ganz neu ist das nicht, nur hatte sich Google selbst um dieses Kontextmenü nur wenig gekümmert. Dort war in der Regel nur eine App-Verknüpfung zum Übersetzer zu finden, der bei markierten Adressen oder Telefonnummern natürlich nicht sonderlich hilfreich ist.

Aktuell basiert die Neuerung, die Kollegen von Androidpolice mithilfe von deutschen Lesern gefunden haben wohl noch auf Zufall, denn bei mir ist in Android O noch das alte Kontextmenü ohne hilfreiche Apps zu finden. Ist es aber vorhanden, dann sieht es wie folgt aus:

Eine derart kleine Neuerung macht so viel einfacher. Man muss nun nicht mehr den Text markieren, kopieren, die passende App suchen und öffnen, dort den Text einfügen, sondern markiert den Text und springt mit dem nächsten „Klick“ einfach direkt in die passende App.