Folge uns

Android

Apple entwickelt angeblich „Move to Android“-App

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vor einiger Zeit war mit Move to iOS die erste Android-App von Apple an den Start gegangen, mit welcher der Umzug von Android zu iOS recht einfach gemacht wird. Man kann die Daten eines Android-Smartphones deutlich leichter drahtlos auf ein iPhone umziehen, wie ich schon selbst ausprobieren konnte. Nun entwickelt Apple auch eine App für den umgekehrten Weg, berichtet der Telegraph. Grund dafür ist nicht mal eben ein netter Zug von Apple, sondern die europäischen Provider machen Druck auf den iPhone-Hersteller.

UPDATE: Apple hat die Gerüchte dementiert.

Der Wechsel von einem iOS-Gerät zu Android wäre zu kompliziert, weshalb natürlich auch schwierig ist Nutzer zu einem Wechsel zu bewegen. Zwar will das Apple natürlich nicht, die mächtigen Provider hingegen wollen das natürlich schon bei diversen Kunden. Und wenn die Druck ausüben, muss sich wohl auch Apple beugen. Wäre das auch unter Steve Jobs passiert?

Wir werden sicherlich bald sehen, ob sich diese Berichte bestätigen.

(via Telegraph, Golem)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt