Folge uns

Apps & Spiele

Apps: 45 Milliarden Downloads in 2012 – davon 89 Prozent kostenlos

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

App Downloads September 2012

Wir hatten meines Wissens schon lange keine Statistik mehr zu Apps oder den bekannten App-Stores, die es da draußen so gibt, inzwischen auch nicht mehr wenige. Unter anderem wäre da der iTunes App Store, der Google Play Store, der Windows Phone Store, Samsung Apps, der Nokia Store, die BlackBerry App World, der Amazon App Shop und noch zahlreiche Drittanbieter. In allen Shops sind zahlreiche Apps vorhanden, die in diesem Jahr insgesamt über 45 Milliarden Mal heruntergeladen wurden, allein 21 Milliarden Downloads gehen auf den iTunes App Store.

Ein Großteil aller Downloads ist allerdings kostenlos, was gleich mal satte 89 Prozent sind, denn nur knapp über 5 Milliarden Downloads in 2012 waren Paid-Apps. Ungefähr 90 Prozent aller Paid-Apps, die gekauft wurden, kosteten weniger als 3 Dollar.

Laut den Vorausberechnungen von Gartner wird es erstmals im Wechseln von 2013 auf 2014 über 100 Milliarden App-Downloads in nur einem Jahr geben. Das kann sich natürlich noch verschieben, je nach Wachstum der mobilen Systeme und ob es ein Kampf von iOS gegen Android bleibt oder aber sich etwa Windows Phone da noch mit einmischen wird. Man glaubt bei Gartner zudem auch, dass sich kostenlose Apps mit In-App-Payment häufen werden, bis 2016 sollen 30 Prozent aller App-Downloads auf derartige Apps fallen, in 2011 waren es noch 5 Prozent. (via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt