Folge uns

News

Banken fürchten Google Pay und Apple Pay

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Pay 1200px Header

Wiedermal hat Europa mit Bravur einen zukünftigen Trend verschlafen, jetzt fordert die deutsche Bundesbank mit Nachdruck eine europäische Alternative zu Google Pay und Apple Pay. Obwohl beide Zahlungsdienste derzeit mit Sicherheit nur von wenigen Leuten benutzt werden, ist aus Europa kein ernsthafter Konkurrent zu erwarten. Eher ist fest damit zu rechnen, dass viele Banken ihr eigenes Süppchen kochen.

„Es kann uns als Bundesbank nicht gleichgültig sein, wenn große Technologiekonzerne wie Apple, Google, Paypal und Amazon mehr und mehr die Kundenbeziehung übernehmen und den Banken lediglich noch die Rolle des Zahlungsabwicklers im Hintergrund bleibt“, sagte Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz der „Welt am Sonntag“.

Man sieht den kompletten Finanzsektor in Gefahr, wenn auch in diesem Bereich die großen US-Konzerne die Führungsrolle übernehmen. Wie schon beim Urheberrecht oder dem bloßen Preisvergleich ersichtlich wurde, reagiert Europa gerne erst gar nicht und sieht sieht sich dann als benachteiligten Verlierer.

„Wenn es zu Ertragsausfällen bei den Banken kommt, stellt sich auch die Frage, was dieses für die Finanzstabilität bedeuten könnte.“

Grundsätzlich sehen sich derzeit einige Branchen im Umbruch, inbesondere weil junge Unternehmen mit neuen Ideen eben jenen Umbruch vorantreiben. Eine spannende Sache, auch in der Welt der großen aber zum Teil wankenden Banken. (via SpOn, Welt)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt