Folge uns

Android

BASE Tab 7.1 ab April mit 1,4GHz Prozessor für 249 Euro erhältlich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

2_BASE_Tab_7_1_quer_Menue_Schatten

2_BASE_Tab_7_1_quer_Menue_SchattenIn diesem Monat wird wie so oft der E-Plus-Ableger BASE mal wieder ein neues „eigenes“ Gerät ins Portfolio aufnehmen, welches mit niedrigem Preis und dennoch guter Hardware auftrumpfen möchte. Ganz ehrlich muss man allerdings einleitend sagen, dass es bereits für ein paar Euro weniger derartige oder sogar teils bessere Geräte im freien Handel zu kaufen gibt. Das BASE Tab 7.1 ist also kein wirklicher Preisbrecher.

Immerhin hat man es zum Vorgänger ordentlich aufgestockt und es kommt im Gegensatz zur allgemeinen Konkurrenz mit integriertem UMTS-Modul, weshalb auch mobiles Surfen ohne WLAN keine Hürde darstellt, es lässt sich mit dem Gerät dann sogar telefonieren. Die restliche Hardware ist eben das was man derzeit für diesen Preis erhält, allen voran ein 1,4GHz starker Single-Core-Prozessor aber leider nur 512MB RAM Arbeitsspeicher.

Produktdetails BASE Tab 7.1:

  • 7,1 Zoll Display mit 262.144 Farben (1024 x 600 Pixel)
  • 1,4-GHz-Prozessor mit 512 MB RAM
  • Android 2.3 (Gingerbread)
  • Interner Speicher: ca. 3 GB (+ microSD-Slot)
  • EDGE/UMTS/HSDPA, Bluetooth, WLAN, USB
  • 3 Megapixel Kamera und 0,3 Megapixel Frontkamera
  • Movie-Play bis zu 5,5 Stunden
  • Maße: 192,8 x 121,8 x 12,75 mm
  • Gewicht: 402 Gramm

Gelistet ist das neue Tablet bei BASE bis dato nicht, anbieten wird der Provider es dann auch in Verbindung mit einem günstigen UMTS-Vertrag für insgesamt 18 Euro im Monat.

[asa]B00603IAHG[/asa]

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Thomas Lehr

    2. April 2012 at 15:30

    Heutzutage zu Zeiten von Android 4 zu dem Preis noch ein Tablet mit Android 2.3 rauszubringen kann man doch echt nur noch sinnlose Ressourcenverschwendung nennen. Wer sollte sowas noch kaufen wollen?

  2. Thomas

    2. April 2012 at 15:59

    Leute die sich nicht damit beschäftigen was es alles so gibt, und davon gibt es leider viel zu viele. Aber ein Kassenschlager wird das bestimmt nicht, in Zeiten wo ein Nexus Tablet mit feinster Hardware zu einem evt. sogar günstigeren Preis vor der Tür steht.

  3. Thomas Lehr

    2. April 2012 at 16:28

    Und ich dachte immer, dass Leute-die-sich-nicht-damit-beschäftigen-was-es-alles-so-gibt dann stets zum iPad greifen (nicht weil es schlecht wäre oder die Käufer dumm wären, sondern weil diese Art von Käufer gar nicht wissen, dass es auch noch andere Tablets gibt).

    • Denny Fischer

      2. April 2012 at 16:31

      Nicht vergessen, das Base Tab kostet gleichmal die Hälfte des iPad 3, also auch das spielt noch eine wichtige Rolle.

    • Thomas Lehr

      2. April 2012 at 17:47

      Das ist mir klar. Ich wollte nur darauf hinaus, dass für die breite Masse der "Uninformierten" der Begriff Tab / Tablet wohl gleichbedeutend mit iPad ist und sie daher wenn dann zu eben diesem greifen, da sie gar nicht wissen, dass es auch andere Tablets gibt.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      3. April 2012 at 09:39

      Stimmt natürlich auch wieder, denke aber es ist nicht mehr so schlimm wie etwa vor einem Jahr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt