Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Chrome 47 schmeißt das Benachrichtigungscenter raus

Google Chrome wird seit einigen Stunden auf die neuste Version 47 aktualisiert und diese bringt nicht nur unzählige neue Sicherheitsfixes mit, sondern wirft auch eine wenig genutzte Funktion über Bord. Ab sofort ist das Benachrichtigungscenter wieder weg, das man erst vor einigen Monat eingeführt hatte. Darüber konnte der Nutzer beispielsweise auch die Google Now-Benachrichtigungen des eigenen Smartphones einsehen, hat nur laut Google kaum jemand getan.

2015-10-14 17_49_10

Knapp zwei Monate nach der Ankündigung hat Google nun ernst gemacht, wer seinen Chrome-Browser auf die neue Version 47 aktualisiert, wird das Benachrichtigungscenter nicht mehr wiederfinden können. Es war bei den Tasks (System tray) immer durch ein Glocken-Symbol erreichbar.

Nutzer von Chrome OS müssen den Wegfall dieser Funktion aber nicht befürchten, da wird sich nämlich laut Google nichts ändern und das Benachrichtigungscenter bleibt vorhanden. Nur Nutzer des Browsers mit Linux, Windows und OS X werden diese Funktion schmerzlich vermissen müssen.

UPDATE: Die Zustellung von Push-Benachrichtigungen funktioniert natürlich noch weiterhin!

Chrome 47 sollte bereits heute bei allen als Update eintrudeln.