Folge uns

Android

Chuwi Hi8 Air: Neues Dual-Boot-Tablet mit altem Android

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Der Hersteller Chuwi konnte sich einiger Bekanntheit erfreuen, nachdem man mit den Dual-Boot-Tablets so richtig durchstartete. Zuletzt hatte man sich an Surface-Konkurrenten versucht, doch so ganz kann man seinen Wurzeln wohl nicht entsagen. Das Chuwi Hi8 Air bringt wieder zwei Betriebssysteme und veraltete Hardware mit. Neben Windows 10 ist noch Android 5.1 Lollipop an Bord. Lange gab es irgendwelche Probleme mit dem Kernel, doch wenigstens Marshmallow ist bei vielen Dual-Boot-Geräten inzwischen Standard.

Ansonsten entsprechen die technischen Daten ziemlich genau dem, was bei mir schon seit paar Jahren rumliegt. Ein 8-Zoll-Display, das mit 1920 x 1200 Pixeln auflöst, im Inneren ein Intel Atom x5-Z8350 mit vier Kernen bei 1,44 GHz. Dazu kommen nur 2 GB RAM und 32 GB Speicher, die jedoch erweitert werden können. Der große Unterschied vom Hi8 Air zu seinen älteren Generationen ist das Design, das sich eindeutig vom iPad abgekupfert ist. Jetzt steigt man nämlich auf ein Metallgehäuse um, das immerhin etwas hermacht. Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh und wird über Micro-USB geladen, ansonsten sind nur ein Micro-HDMI- und ein 3,5-mm-Port an Bord.

In der Pressemitteilung erwähnt man sogar, dass es kein starkes Gerät ist. Genau deswegen will man sich aber an Schüler und Studenten richten, die sich dann über einen niedrigen Preis freuen dürfen. Wie hoch der sein soll, wurde zwar noch nicht erwähnt, das Chuwi Hi8 Pro mit exakt den gleichen Spezifikationen ist aber bei GearBest für rund 100 Euro zu bekommen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.