Coinbase ist eine der wohl bekanntesten Plattformen für den Handel mit bekannten Kryptowährungen und deshalb auch durchaus beliebt. Es gab und gibt zuletzt aber noch den ein oder anderen Punkt, an welchem der Anbieter unbedingt weitere Verbesserungen umsetzen musste. Und weil der Kryptomarkt grundsätzlich eine sehr schnelle Geschichte ist, es funktioniert im Grunde genommen alles in Echtzeit, gilt dies nun auch für die Auszahlung von Coinbase auf euer Konto.

Schnellere Auszahlung nicht kostenlos

„Ab heute bietet Coinbase sofortige Abhebungen in fast 40 Ländern, einschließlich den USA, Großbritannien und weiteren Ländern in ganz Europa. Kunden in den USA, Großbritannien und Europa können mit einer verknüpften Visa-Debitkarte Geld abheben.

Kunden können zwischen Sofort- oder Standardauszahlungsmethoden wählen und eine Vorschau aller damit verbundenen Ankunftszeiten und Gebühren anzeigen, bevor sie Geld abheben.“

Kostenlos ist die sofortige Auszahlung natürlich nicht, hier bei uns möchte Coinbase aktuell bis zu 2 Prozent Gebühren verlangen.

via Coinbase

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.