WhatsApp ist gerade dabei, den eigenen Messenger mit weiteren Funktionen zu verbessern. Auch der Status soll davon profitieren. Es ist noch gar nicht lange her, da hat WhatsApp ein paar Neuerungen für den Messenger allgemein angekündigt. Da gehörten zum Beispiel die sogenannten Reactions dazu. Sie erlauben auf Nachrichten schnell mit einer Emotion per Emoji reagieren zu können.

Das soll es in sehr ähnlicher Form auch für den Status geben. Bislang könnt ihr auf Statusbeiträge eurer Kontakte per Nachricht antworten. Über dem Textfeld soll es demnächst auch eine Auswahl an Emojis für Reactions geben, die ihr direkt per Knopfdruck als Reaktion auf einen Status versenden könnt. Das neue Feature sei kinderleicht zu bedienen und dürfte eigentlich nicht viel später als die bereits angekündigten Chat-Reactions kommen.

Status soll auch in der Chatliste auftauchen

Das war allerdings noch nicht alles. Für die Liste eurer Chats plant WhatsApp einen Indikator, wenn ein Kontakt einen neuen Status veröffentlicht hat. Auch hierzu können die Kollegen von WABetainfo bereits erstes Bildmaterial bereitstellen. Rechts seht ihr die Anzahl neuer Nachrichten und links um das Profilbild herum die Info, dass der Kontakt auch neue Statusbeiträge online hat. Das könnte mehr dazu animieren, dass die WhatsApp-Nutzer den Status noch intensiver nutzen.

Für beide Neuerungen ist nicht bekannt, wann der Rollout vorgesehen ist. Üblicherweise können diese Leaks der finalen Bereitstellung manchmal sogar mehrere Monate voraus sein. WhatsApp lässt sich da nicht in die Karten gucken und macht auch keine Ankündigungen mit viel Vorlauf.

Endlich! WhatsApp verbessert Chats mit 4 neuen Funktionen

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.