Die häufigsten Handyschäden 2016: Infografik gibt mehr Aufschluss

Samsung Defektes Smartphone Displayschaden Header

Smartphones sind leider deutlich anfälliger für Schäden, Friendsurance zeigt uns mit einer aktuellen Infografik mehr Details zu „beliebten“ Handyschäden des vergangenen Jahres. Hier bekommen wir die Daten aus erster Hand, Friendsurance hat Daten eigener Kunden ausgewertet und somit recht detaillierte Infos für uns. Selbstverständlich stehen bei Schadensmeldungen die Marktführer an erster Stelle, Apple und Samsung-Smartphones werden besonders häufig repariert.

Sony und HTC gehören zu starken Marken der letzten Jahre in Deutschland, deshalb können sie Platz 3 und 4 für sich gewinnen. Huawei holt aber natürlich auf, mit dem Anstieg der Marktanteile steigt auch zwangsläufig das Aufkommen an defekten Geräten. Übrigens kostet eine Reparatur im Schnitt satte 343,21 Euro. Zu 57,5 % sind die eingereichten Schäden mit dem Display verbunden, was uns wenig überrascht.

Wer auf Nummer sicher gehen will, der findet zum Beispiel bei Friendsurance diverse Versicherungen für typischen Handyschäden. Ich persönlich kann bislang aber keine Erfahrungen teilen, was die Abwicklung über eine entsprechende Versicherung anbelangt.

  • Le Brrr

    Ganze 33,6% „Andere Schäden“. Aha und welche? Immerhin ist das die zweitgrößte Kategorie.

  • Toni Lang

    Nur so als Hinweis mobil ist die Grafik beim Scrollen in Chrome komplett rot was sehr kontraproduktiv ist da man sie nicht mehr sieht. Das gleiche bei Links.