Folge uns

Testberichte

Erfahrungsbericht: Amazon-Service zwei Jahre nach dem Kauf

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Logo Header

Von einer äußerst positiven Erfahrung mit dem Service von Amazon müssen wir euch unbedingt berichten, denn die überragende Vorgehensweise in einem Garantiefall eines Sony-Smartphones hat uns ein wenig aus den Socken gehauen. Mein altes Xperia Z3 Compact, im September vor zwei Jahren gekauft, wurde in der letzten Zeit von einem Freund genutzt. Wir hatten bereits vor einem Jahr einen Garantiefall, damals gab es keine Reparatur, sondern uns wurde einfach innerhalb einer Woche ein neues Gerät zugeschickt.

Das war ja schon ziemlich nice und ging wunderbar schnell vonstatten. Viel muss man dafür übrigens nicht tun, einfach bei Amazon anmelden, die damalige Bestellungen heraussuchen und die Paketmarke ausdrucken. Im August dieses Jahr kam es zu einem weiteren Schaden am Z3 Compact, denn Toucheingaben wollten einfach überhaupt nicht mehr funktionieren.

Reparatur, Neugerät, Kaufpreis

Glück gehabt, einen Monat später wäre der Kauf über zwei Jahren her gewesen. Also wieder Paketschein ausgedruckt und das Gerät zu W-Support senden lassen. Dort kann man per IMEI und PLZ immer einen aktuellen Reparaturstatus abfragen, der „lange Zeit“ unverändert blieb. Nach knapp zwei Wochen konnte man dort aber lesen, dass die Reparatur aufgrund eines fehlenden Ersatzteils verzögert ist, etwas später kam dann auch eine Mail.

Jetzt lag die Entscheidung bei uns, wollen wir uns Neugerät senden lassen oder vielleicht noch vielleicht ewig auf das Ersatzteil warten? Neugerät natürlich, auch der Dringlichkeit wegen, denn ohne Smartphone ist es heute dann durchaus schwer, den Alltag zu überleben oder gar zu kommunizieren.

Gestern für das Neugerät entschieden, heute die nächste Mail mit dem Hinweis, dass die Zusendung des Neugeräts systembedingt nicht möglich wäre. Schade, oder? Nö. Stattdessen hat man die Erstattung des damaligen Kaufpreises veranlasst. Ich hätte ja mit vielem gerechnet, nicht aber damit. Bravo.

In den letzten Jahren hatte ich vielleicht drei Fälle, in denen ich ein Gerät zu Amazon zurücksenden musste. Wirklich immer war der Ablauf unfassbar reibungslos. Da müssen schon die Amerikaner kommen, um in der Servicewüste Deutschland aufzuräumen?!

Kommentare

Beliebt