Man ist sich offenbar noch nicht so richtig einig, wie groß das nächste Tablet von Amazon sein wird, auf jeden Fall aber nicht wieder nur 7 Zoll. Seit Monaten gibt es bereits Gerüchte darüber, dass der Konzern so ziemlich genau nach einem Jahr ein weiteres Kindle Fire vorstellen und dann in den Handel bringen wird, […]

Man ist sich offenbar noch nicht so richtig einig, wie groß das nächste Tablet von Amazon sein wird, auf jeden Fall aber nicht wieder nur 7 Zoll. Seit Monaten gibt es bereits Gerüchte darüber, dass der Konzern so ziemlich genau nach einem Jahr ein weiteres Kindle Fire vorstellen und dann in den Handel bringen wird, dieses aber über ein größeres Display verfügen soll. Verkaufszahlen können für diese Entscheidung keine Beweggründe sein, vielleicht aber das Feedback der Nutzer.

Denn mit 7 Zoll ist man zwar mobil, allerdings vielleicht auch nicht perfekt für Multimedia ausgestattet, zumindest Filme und Spiele machen auf größeren Displays dann doch etwas mehr Spaß. So  behaupten die Quellen von Digitimes, welche leider nicht immer richtig liegen, dass Amazon anstatt von 8,9 Zoll auf ein 10,1 Zoll Display setzen wird, des Weiteren bringt man aber auch eine Neuauflage der 7 Zoll Variante des Kindle Fire und wird somit zum dritten Quartal des Jahres neue Geräte bringen sowie gleichzeitig die Angebotspalette vergrößern.

Auch die Verkäufe gibt es erste Kennziffern, Amazon plant angeblich mit der Verschiffung von 30 – 40 Millionen Tablets in diesem Jahr. Wäre jetzt noch zu wünschen, dass man die Tablets auch nach Deutschland bringt und nicht wieder nur in den USA anbietet. [via] [asa]B00603IAHG[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.