Folge uns

News

Fitbit Inspire, Versa Lite und Ace 2: Neue Fitness-Tracker für jedermann

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Fitbit Versa Header

Fitbit hat in dieser Woche eine Reihe neuer Fitness-Tracker vorgestellt, im Fokus stehen viele potenzielle Neukunden. Mit dem neuen Ace 2 gibt es einen Fitness-Tracker für Kinder, Fitbit will kleine Kunden zwischen 9 und 15 ansprechen. Schritte messen, Alarme, Stoppuhr viele andere Funktionen stecken hier drin. Für 70 Dollar geht Ace 2 in den Handel.

Inspire

Mit dieser neuen Serie bietet Fitbit neue Fitness-Tracker im Bereich von 100 Euro an. Bis zu 5 Tage soll der Akku des wasserabweisenden (bis 50 m) Tracker halten, er misst Schritte, analysiert euren Schlaf, kann Aktivitäten erkennen und zählt eure Kalorien. Im Grunde ist der Inspire (und Inspire HR) das, was der Fitbit Charge 2 vorher war.

Versa Lite Edition

Für die an der Versa interessierten Nutzer bietet Fitbit jetzt eine Lite Edition an, die für nur 160 Euro den Besitzer wechselt. Unterschiede zur 40 Euro teureren Versa sind erst mal schwer zu finden, Beschreibung und Datenblatt ähneln sich verdammt stark.

Lebe dein bestes Leben mit der Fitbit Versa-Familie – Gesundheits- und Fitness-Smartwatches mit 4+ Tagen Akkulaufzeit, Aktivitäts-, Schlaf- und Herzfrequenztracking, Benachrichtigungen, Apps und vielem mehr.

Ein paar Funktionen fehlen der Lite Edition, ein vollständiger Vergleich der insgesamt drei Varianten ist in folgender Tabelle:

Fitbit Versa Vergleich

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge