Folge uns

Android

Gigaset GS370 vorgestellt: Smartphone mit 18:9 Display für unter 300 Euro

Veröffentlicht

am

Nun geht auch Gigaset einen neuen Weg, mit dem GS370 hat das Unternehmen sein erstes 18:9 Smartphone offiziell vorgestellt und will damit erneut mit einem besonders günstigen Preis hervorstechen.

Das neue GS370 gibt es in zwei Ausführungen, zum einen mit 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher, zum anderen mit 4  GB RAM und 64 GB Datenspeicher als Plus-Edition. Ansonsten ist die Ausstattung gleich. Vorn finden wir ein 18:9 IPS Display mit 5,7″ Diagonale und einer Auflösung von lediglich 1440 x 720 Pixel. Damit liegt man in der unteren Mittelklasse, auch wenn es da zu diesem Zeitpunkt noch kaum Android-Smartphones in diesem Format gibt.

Des Weiteren finden wir auf dem Datenblatt Dual-SIM und microSD, 3000 mAh Akkukapazität, Bluetooth 4.1, WiFi n / 5 GHz, einen MediaTek-SoC mit 1,5 GHz, Fingerabdrucksensor und eine Dualkamera aus 8 Megapixel (Weitwinkel) und 13 Megapixel. Bei der Frontkamera gibt es Unterschiede: 8 Megapixel im Plus-Modell bzw. 5 Megapixel im normalen GS370.

279 Euro kostet das GS370, nur 20 Euro mehr will Gigaset für das GS370 Plus haben. Beide Smartphones werden mit Android 7 Nougat ausgeliefert und aufgrund der echt schlechten Update-Politik ist mit Android 8 Oreo wohl kaum zu rechnen.

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. iSheep

    16. November 2017 at 11:44

    …mit der echt schlechten Update-Politik…sag das doch gleich. Dann hätte ich mir den Artikel nicht durch gelesen ?

  2. Dirk Elliger

    16. November 2017 at 20:38

    Brauch keiner….

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt