Folge uns

News

Google hat eines der Chromecast-Modelle eingestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chromecast Audio

Google hat ein Gerät der eigenen Streaming-Hardware überraschenderweise eingestellt, der Chromecast Audio wird bald nicht mehr zu haben sein. Erst gab es Nutzerberichte, dann die Bestätigung und jetzt bereits den Ausverkauf. Noch gibt es aber keine eindeutigen Gründe dafür, warum der Chromecast Audio aus dem Portfolio genommen wird. Google sagt nur, dass eigene Produktportfolio würde sich stets weiterentwickeln. Ein Opfer dieser Entwicklungen kennen wir jetzt also.

Unser Produktportfolio wird ständig weiterentwickelt, und jetzt haben wir eine Vielzahl von Produkten, mit denen Benutzer Audio genießen können. Daher haben wir die Produktion unserer Chromecast Audio-Produkte eingestellt. Wir werden weiterhin Unterstützung für Chromecast Audio-Geräte anbieten, damit Benutzer ihre Musik, Podcasts und mehr genießen können. (via Androidpolice)

Was die Software angeht, wird es weiterhin den Support seitens Google geben. Wie lange das aber sein wird, wollte man noch nicht verraten. Eventuell plant Google jetzt ein vergleichbares Produkt, nur mit integriertem Sprachassistenten. Amazon könnte mit dem Echo Input eine Vorlage geboten haben.

Simpel, günstig und praktisch

Was konnte der Chromecast Audio? Das Gerät wird mit dem WLAN verbunden und per Klinke mit einem beliebigen Lautsprecher. Schon kann der eventuell alte Lautsprecher auch für Streaming verwendet werden. Und das für unter 40 Euro.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt