Folge uns

Web

Google+ jetzt mit besserer RAW-JPG-Konvertierung

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Seit einiger Zeit kann bei Google+ Fotos auch seine Fotos in voller Qualität sichern, also die unkomprimierten RAW-Dateien. Wenn man allerdings diese Dateien online betrachtete und bearbeitete, wurden sie in JPG als Kopie konvertiert, damit die Dateigröße schrumpft und die Google-Server nicht unnötig stark belastet werden. Jetzt hat ein Update für diese Funktion eingespielt, das die Qualität dieser Komprimierung verbessern soll.

Die Ergebnisse sollten bei über 70 unterstützten Kameras jetzt wesentlich besser als zuvor aussehen, wie man heute via Google+ angekündigt hat. Dafür verantwortlich sind die Nik-Entwickler, die auch Snapseed entwickelten und seid einiger Zeit zum Google-Konzern gehören.

Die unterstützten Kameras sind folgend aufgelistet, in Zukunft werden noch weitere hinzukommen.

– Canon EOS: 100D, 1000D, 1100D, 1D Mark III, 1D Mark IV, 1Ds Mark III, 1Dx, 20D, 30D, 350D, 400D, 40D, 450D, 500D, 50D, 550D, 5D, 5D Mark II, 5D Mark III, 600D, 60D, 650D, 6D, 700D, 7D, M
– Canon Powershot: G12, G1X, S100
– Nikon: 1 J1, 1 J2, 1 J3, 1 S1, 1 V1, 1 V2, Coolpix A, D300, D300s, D3000, D3100, D3200, D4, D40, D40X, D5000, D5100, D5200, D600, D700, D7000, D7100, D800, D800E, D90
– Olympus: OM-D E-M5, PEN EP1, PEN EP2, PEN EP3, PEN EPL3, PEN EPL5
– Panasonic: LUMIX DMC GF1
– Sony: Alpha 700, NEX-5, NEX-5N, NEX-6, NEX-7, NEX-C3, NEX-F3, RX1, RX100, SLT Alpha 55, SLT Alpha 77, SLT Alpha 99

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via AndroidCommunity)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.