Folge uns

Android

Google Kamera 3.2 bringt paar Neuerungen mit

Veröffentlicht

am

Google hat die eigene Kamera-App aktualisiert und bringt ein paar wenige Neuerungen mit. Zuletzt konnte man beispielsweise keine Fotos mehr schießen, während man ein Video aufzeichnen wollte. Das ändert sich mit Update auf Version 3.2 der Google Kamera endlich wieder, denn während der Aufzeichnung eines Videos findet man nun rechts oben eine neue Taste für den Auslöser für Fotos. Die Doppelfunktion ist inzwischen in der Regel ein Standard für Kamera-Apps.

Ebenso überarbeitet hat Google das Menü an der linken Seite, worüber nun auf Wunsch die Zeitlupe (zumindest bei Nexus-Geräten) aktiviert werden kann. Zuvor war dafür im Videomodus eine kleine Taste in der rechten oberen Ecke vorhanden. Des Weiteren wurden die Icons für den Auslöser und für den Kamera-Switch optisch etwas überarbeitet. Weitere Veränderungen sind auch mir persönlich nicht aufgefallen.

google kamera 3.2 2

Selbstverständlich gibt es das Update in diesen Stunden über Google Play, doch natürlich kann man die manuelle Installation über den APKMirror wieder auf Wunsch vorziehen. Inzwischen ist die recht einfach gehaltene Google Kamera mit vielen Android-Geräten kompatibel.

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Marvin Gortzitza

    19. April 2016 at 20:54

    Leider nicht alles Funktionen wie slow motion auf den OnePlus 2.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt