Folge uns

Android

Google Keep bekommt Speichern-Funktion und Labels

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google weitet die „Speichern bei“-Funktion auf weitere Dienste aus, jetzt hat sie Google Keep spendiert bekommen. Auch beim Notizen-Dienst von Google kann man nun Inhalte aus dem Web speichern, mobil in Android über den Teilen-Dialog und am Desktop wiedermal über eine Chrome-Erweiterung. Inbox hatte ebenso diese Funktion erhalten, wir berichteten schon am gestrigen Nachmittag darüber. Google spendiert Keep aber auch Labels, damit ihr Notizen besser organisieren könnt.

2016-04-21 09_31_39

Mit der neuen Chrome-Erweiterung kann man jetzt zudem Links aus dem Web in die eigenen Notizen ablegen, einfach das Icon der Erweiterung klicken und fertig. Auf Wunsch kann man noch eine Notiz und ein Label angeben. Wie schon erwähnt, bei Android einfach den gewünschten Inhalt über den Teilen-Dialog zu Google Notizen teilen, um dasselbe Ziel zu erreichen.

2016-04-21 09_33_15

Ich bin ein großer Fan solcher Funktionen, da ich in der Regel Inhalte für später ablegen muss, wenn sie mir interessant erscheinen und tagsüber über den Weg laufen. Auch alle Inhalte für den Blog sammel ich so.

(via Google BlogAndroidcentral)

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Anette Willer

    24. April 2016 at 07:21

    Danke für diesen Blog. Auf http://testebookreader.de/ habe ich ähnlich gute Hinweis und Ratschläge gefunden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt