Nicht viele Unternehmen entwickeln die künstliche Intelligenz mit so viel Nachdruck, wie es etwa der Google-Konzern aktuell tut. Sundar Pichai, CEO von Google, sieht die künstliche Intelligenz als enorm wichtig. Wir können die künstliche Intelligenz schon heute im Alltag nutzen, allerdings in Form der Smart Home-Assistenten oder durch Assistenzsysteme in Fahrzeugen noch eher rudimentär. Sundar Pichai von Google weiß aber, da kommt noch sehr viel mehr in den kommenden Jahren.

Die künstliche Intelligenz ist eine der wichtigsten Dinge, woran die Menschheit derzeit arbeitet. Sie ist tiefgründiger als etwa Feuer oder Elektrizität. Auch weil die künstliche Intelligenz irgendwann dafür verwendet werden kann, um Krankheiten zu bekämpfen oder Hilfestellungen für umfassende Themen wie den Klimawandel liefert. Man merkt schnell, Sundar Pichai ist tief in diesem Thema involviert und hält viel davon.

Aber die KI kann in Zukunft auch immer mehr Jobs ersetzen, wovor viele Leute durchaus Angst haben. Doch Pichai meint, man müsse sich die Veränderungen nur annehmen, anstatt sich davor zu verstecken, um die Veränderungen letzten Endes auch für sich selbst nutzen zu können. [via TheVerge]

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.