Folge uns

News

Google Now: Karte mit Infos und News aus der näheren Umgebung wird getestet

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google now

Es ist nicht unbekannt, dass Google permanent den Dienst Google Now erweitert und neue Funktionen entwickelt sowie testet. So überrascht ein neuer Bericht über eine neue Karte nur wenig. Diesmal geht es wieder um ortsbasierte Informationen, die euch die Karte in Google Now liefern soll. Speziell geht es darum Information und News aus dem Web zu sammeln, die euren aktuellen Standort und eure nähere Umgebung betreffen.

Lebe ich also in Zwickau, wird mir Google Now in Zukunft mittels dieser Karte aktuelle Nachrichten und Infos rundum diese Stadt mir anzeigen. Die Entwicklung und die Tests scheinen aber laut dem Bericht wohl noch relativ am Anfang zu stehen, sodass die finale Integration noch etwas auf sich warten lässt.

Übrigens wäre das für mich erstmals der Grund überhaupt Google Now zu nutzen, denn alle anderen Dienste des Assistenten kommen für aufgrund des Home Office leider nur selten bis gar nicht zum Einsatz.

Nutzt ihr Google Now häufig und ausgiebig?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via androidpolice, QZ)

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Danny

    1. August 2013 at 11:20

    Gibt einige Funktionen die ich sehr gerne nutzen würde,wie z.b. die Funktion des ÖVP.Leider ist das hier nicht verfügbar,was denk ich das größte Problem darstellt:
    Viele Dinge sind nicht,oder nicht vollständig außerhalb der USA verfügbar

    • Stefan L.

      1. August 2013 at 11:30

      Also ich nutze Now, und mein Wohnort & Arbeitsplatz sind bei Google hinterlegt.

      Daher wird mir auch z.b. die nächste Möglichkeit zur Arbeit oder nach Hause angezeigt (per Bus und Bahn), und das sogar ziemlich zuverlässig.
      Kann mich da also echt nicht beschweren.

      Oder meinst du vielleicht etwas anderes ?

    • Danny

      1. August 2013 at 11:41

      Per Auto (inklusive Stau etc.) und zu Fuß wird mir alles angezeigt,
      Bus und Bahn leider nur sowas wie RE und vll S-Bahnen,leider keine Straßenbahnen oder Busse.
      Wobei man dazu wohl sagen muss das das eher an den Verkehrsbetrieben liegt.
      Allerdings schaffen das Apps wie ÖFFI ja auch,sogar mit Verspätung,und integriert in Google Now wäre das alles um einiges leichter und komfortabler.

    • Martin Rupprecht

      1. August 2013 at 12:35

      Es dauert bis sämtliche Daten überprüft und eingepflegt wurden. Ich hatte bis vor kurzem nicht mal Zugverbindungen.
      Die Daten hat die DB, doch ihr müsst bedenken, dass ja erst mal alle Haltestellen eingetragen werden müssen, bevor Verbindungsdaten kommen. Wahrscheinlich werden diese Daten vorher nochmal überprüft. Und dann dauert das Ganze natürlich etwas. Habt noch etwas Geduld^^

    • Ted

      1. August 2013 at 13:09

      nur Geduld, endlich hat die Schweiz mal etwas vor Deutschland, hier sind nämlich alle ÖV Daten schon seit Urzeiten in Maps und Google Now integriert :-), was vielleicht auch am Google Standort in Zürich liegt…
      Aber das wird ganz bestimmt auch bald in DE flächendeckend kommen.

    • Basti

      1. August 2013 at 15:40

      In München ist alles was der Öffentliche Nahverkehr zu bieten hat in Google Now und Maps. Ich finds super!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.