Folge uns

Sonstiges

Googles Autocomplete spart viel Zeit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google bietet seit Jahren eine sogenannte Autovervollständigung auf sämtlichen Plattformen an, darunter in Chrome, im Web in der Suche und natürlich auch in den eigenen Android-Apps. Diese Autovervollständigung ist komplex im Hintergrund, für den Nutzer aber extrem einfach und vor allen Dingen nützlich. Statistisch soll die Autovervollständigung bei Google die Eingabe der Nutzer um ca. 25 Prozent reduzieren. Damit sparen alle Google-Nutzer zusammengerechnet bei ihren Eingaben täglich 200 Jahre an Zeit ein.

Googles „Autocomplete“ ist weit mehr als eine automatische Vervollständigung des eingegebenen Textes, sondern in erster Linie eine smarte Vorhersage für potenzielle Suchanfragen. Dafür greift Google auf viele Signale zurück, wie zum Beispiel aktuelle Trends, Suchanfragen anderer Nutzer und von euch, euren Standort und mehr. Zugleich will Google damit helfen eure Suchanfrage schon von vornherein in die richtige Bahn zu lenken, solltet ihr eurer gestellten Frage selbst noch nicht ganz sicher sein.

Jeder neue Buchstabe kann während der Eingabe die Vorschläge ändern bzw. anpassen. Erst wenn eure Suchanfrage nahezu komplett ist, wird aus der Vorhersage eine Vervollständigung. Für Google ist zum Beispiel nach der Eingabe der Buchstaben „wett“ klar, dass ich das Wetter meiner Stadt wissen will und blendet es direkt in den Vorschlägen ein. Ich muss die Suche nicht mal durchführen, um das Ergebnis zu erfahren.

Genauso früh ist Google klar, was ich wohl bei der Suche nach „Dortmund“ bzw. „dort“ wissen will. Ich bin da ein großer Fan von, nutze Autocomplete in meinem Alltag nahtlos und unendlich oft. [via Google]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt