Folge uns

Android

HTC angeblich ohne U12 auf dem MWC in Barcelona

Veröffentlicht

am

HTC Logo Rückseite U11 Life Header

HTC bringt auf dem Mobile World Congress vielleicht doch kein eigenes Android-Smartphone mit, zumindest noch kein neues Flaggschiff-Gerät als Nachfolger für die U11-Serie. Ist im Grunde ja auch noch gar nicht nötig, hatte man doch erst vor wenigen Monaten das U11 Plus vorgestellt. Ein Schnellschuss, der eventuell wieder nach hinten losgeht, sollte daher sicher vermieden werden. Wir erinnern uns noch an U Play und U Ultra zu Beginn des letzten Jahres, schrecklich komische Geräte waren das.

Anders aber die U11-Serie, die endlich mal wieder gute Android-Smartphones hervorbrachte. Allein deshalb sind die Erwartungen natürlich hoch, alle hoffen auf den einen Knaller von HTC, der den Hersteller wieder auf bessere Fahrwasser bringt. Zum Mobile World Congress ist da aber wohl nichts zu erwarten, will Android Headlines aus direkten Quellen erfahren haben.

HTC soll ein eigenes Event nach der Messe planen, so die weiteren Details im Bericht. Das würde auch zum letzten Jahr passen, da hatte HTC die U-Serie Mitte Januar präsentiert, das U11 gab es erst später im Mai des vergangenen Jahres. HTC war also schon letztes Jahr auf dem MWC nicht mit einem Flaggschiff-Smartphone vertreten.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt